Nächster Termin: auf Anfrage 

Wir möchten uns hier kurz vorstellen, um dir einen Eindruck von uns zu geben.

Wir Jugendlichen treffen uns regelmäßig zu Veranstaltungen im Gemeindezentrum Domnotkirche, um uns über unsere Erlebnisse und Eindrücke der Woche zu unterhalten. Wir sprechen aber auch über Probleme, die uns beschäftigen und belasten. In den wöchentlichen Treffen geht es um die Bibel, und wir lesen in diesem Buch. Was das Besondere an der Jugend der Domnotkirche ist: In erster Linie das Lachen mit- und 433 untereinander und die sehr gute Gemeinschaft! Wir sind als kleine Gruppe, derzeit bestehend aus 5 Jugendlichen, auch zum Scherzen aufgelegt. Sich selbst zu beschreiben, ist so eine Sache, denn man kann hier schlecht ein Stimmungsbarometer einbauen. Das würde leider die Kapazität unserer Seite etwas übersteigen. Aus diesem Grund ist und wird es wohl immer so bleiben. Die selbstgemachte Erfahrung ist die bessere. Einige Infos gibt es auch bei Facebook zu sehen. Den Link findet Ihr hier unten.

https://www.facebook.com/groups/EFG.Jugend.Domnotkirche/

Monatsspruch Januar 2020

„Gott ist treu.“
1. Korinther 1,9

 

Einer der vielen Aspekte Gottes wird hier genannt – seine Treue. Daneben, dass er unteranderem allmächtig und weise ist und immer die richtigen Entscheidungen trifft, ist Gott auch treu. Manche oder sogar viele Menschen kennen es, wenn ein Gebet nicht so erhört wird, wie man es sich erhoffte. Man steckt in einer schwierigen Situation und meint, die beste Lösung dafür zu wissen. Für die Umsetzung bittet man dann Gott um Hilfe. Wenn dann nicht das eintrifft, was man für sich selbst geplant hat, kommt es vor, dass man enttäuscht ist. Dabei hat Gott den genauen Plan von allem, er weiß was richtig ist. Und noch wichtiger: Er ist treu und verlässt uns nicht und ignoriert uns auch nicht. Wenn es nicht nach unserem Willen geht, egal wie schwer es für uns sein mag, dann geht es aber nach Gottes Willen, dem richtigen Willen. Er verlässt uns nicht, auch wenn wir Zweifel haben oder stark in unserem Glauben geschwächt sind. Er ist immer da und passt auf uns auf. Er sieht uns, beobachtet uns und lässt uns nie aus seinem Blick. Das ist wunderbar, denn jemand besseren und treueren zu haben ist nicht möglich.