Nächster Termin: auf Anfrage

Wir möchten uns hier kurz vorstellen, um dir einen Eindruck von uns zu geben.

Wir Jugendlichen treffen uns regelmäßig zu Veranstaltungen im Gemeindezentrum Domnotkirche, um uns über unsere Erlebnisse und Eindrücke der Woche zu unterhalten. Wir sprechen aber auch über Probleme, die uns beschäftigen und belasten. In den wöchentlichen Treffen geht es um die Bibel, und wir lesen in diesem Buch. Was das Besondere an der Jugend der Domnotkirche ist: In erster Linie das Lachen mit- und 433 untereinander und die sehr gute Gemeinschaft! Wir sind als kleine Gruppe, derzeit bestehend aus 5 Jugendlichen, auch zum Scherzen aufgelegt. Sich selbst zu beschreiben, ist so eine Sache, denn man kann hier schlecht ein Stimmungsbarometer einbauen. Das würde leider die Kapazität unserer Seite etwas übersteigen. Aus diesem Grund ist und wird es wohl immer so bleiben. Die selbstgemachte Erfahrung ist die bessere. Einige Infos gibt es auch bei Facebook zu sehen. Den Link findet Ihr hier unten.

 

Einige Infos aus dem GJW BB 

Jugendsommerfreizeit (2312)

be free

27.06. - 04.07.2020 Märkische Schweiz, Waldsieversdorf, Deutschland

Wir haben alle Bestimmungen rund um das Virus geprüft und können mit dem Einhalten von ein paar Hygienemaßnahmen diese Freizeit stattfinden lassen. 

be free - Das ist unser Thema.

Zur Freiheit hat Christus uns berufen. Galater 5,1 Du möchtest wissen, was das für dich bedeutet, dann solltest du dich unbedingt anmelden.  Im Anschluss an deine Anmeldung erhältst du von uns eine Email mit allen wichtigen Informationen zu den Hygienemaßnahmen. Zur Anmeldung über den unten genannten LInk. 

www.gjw-bb.de

 

 

Monatsspruch Juli 

„Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“1. Könige 19,7Elia sagte von sich, er sei der letzte Prophet und im würde auch nach dem Leben getrachtet. Darum ist er erst geflohen und bat Gott darum, von diesem Leid erlöst zu werden. Der beschriebene Vers zeigt den Moment, in dem der Engel Gottes Elia anspricht und sozusagen motiviert. Dieser Glaube in Gott und dieses starke Vertrauen, der Mut ist beispielhaft. Trotz aller Verfolgung steht Elia danach auf, stärkt sich und geht nur mit dieser physischen Stärkung 40 Tage und Nächte. Dieses Gottvertrauen ist enorm, es zeigt die Stärke Gottes. Vielleicht kann man diesen Vers bzw. dieses Kapitel in der Bibel als Ansporn nehmen, als Unterstützung gegen Widerstand und Steine im Weg. Elia hat als letzter Prophet auf Gott vertraut und wurde von Gott darin bestärkt. Wenn Gott alle Menschen gleich liebt, dann wird er jeden Menschen, der daran glaubt, bestärken. Es gibt so viele Beispiele in der Bibel, die das absolut Positive des Glaubens an Gott zeigen. Man spürt die Unterstützung Gottes möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht sofort, sollte deswegen aber nicht meinen, dies alles sei Humbug. Mit echtem Vertrauen auf Gott merkt man die Bestärkung, bekommt man die Macht Gottes zu spüren. Sich darauf einzulassen ist ein Prozess und kann auch eine Überwindung sein. Es lohnt sich aber, durchzuhalten.„Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“1. Könige 19,7Elia sagte von sich, er sei der letzte Prophet und im würde auch nach dem Leben getrachtet. Darum ist er erst geflohen und bat Gott darum, von diesem Leid erlöst zu werden. Der beschriebene Vers zeigt den Moment, in dem der Engel Gottes Elia anspricht und sozusagen motiviert. Dieser Glaube in Gott und dieses starke Vertrauen, der Mut ist beispielhaft. Trotz aller Verfolgung steht Elia danach auf, stärkt sich und geht nur mit dieser physischen Stärkung 40 Tage und Nächte. Dieses Gottvertrauen ist enorm, es zeigt die Stärke Gottes. Vielleicht kann man diesen Vers bzw. dieses Kapitel in der Bibel als Ansporn nehmen, als Unterstützung gegen Widerstand und Steine im Weg. Elia hat als letzter Prophet auf Gott vertraut und wurde von Gott darin bestärkt. Wenn Gott alle Menschen gleich liebt, dann wird er jeden Menschen, der daran glaubt, bestärken. Es gibt so viele Beispiele in der Bibel, die das absolut Positive des Glaubens an Gott zeigen. Man spürt die Unterstützung Gottes möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht sofort, sollte deswegen aber nicht meinen, dies alles sei Humbug. Mit echtem Vertrauen auf Gott merkt man die Bestärkung, bekommt man die Macht Gottes zu spüren. Sich darauf einzulassen ist ein Prozess und kann auch eine Überwindung sein. Es lohnt sich aber, durchzuhalten.„Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“1. Könige 19,7Elia sagte von sich, er sei der letzte Prophet und im würde auch nach dem Leben getrachtet. Darum ist er erst geflohen und bat Gott darum, von diesem Leid erlöst zu werden. Der beschriebene Vers zeigt den Moment, in dem der Engel Gottes Elia anspricht und sozusagen motiviert. Dieser Glaube in Gott und dieses starke Vertrauen, der Mut ist beispielhaft. Trotz aller Verfolgung steht Elia danach auf, stärkt sich und geht nur mit dieser physischen Stärkung 40 Tage und Nächte. Dieses Gottvertrauen ist enorm, es zeigt die Stärke Gottes. Vielleicht kann man diesen Vers bzw. dieses Kapitel in der Bibel als Ansporn nehmen, als Unterstützung gegen Widerstand und Steine im Weg. Elia hat als letzter Prophet auf Gott vertraut und wurde von Gott darin bestärkt. Wenn Gott alle Menschen gleich liebt, dann wird er jeden Menschen, der daran glaubt, bestärken. Es gibt so viele Beispiele in der Bibel, die das absolut Positive des Glaubens an Gott zeigen. Man spürt die Unterstützung Gottes möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht sofort, sollte deswegen aber nicht meinen, dies alles sei Humbug. Mit echtem Vertrauen auf Gott merkt man die Bestärkung, bekommt man die Macht Gottes zu spüren. Sich darauf einzulassen ist ein Prozess und kann auch eine Überwindung sein. Es lohnt sich aber, durchzuhalten.„Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“1. Könige 19,7Elia sagte von sich, er sei der letzte Prophet und im würde auch nach dem Leben getrachtet. Darum ist er erst geflohen und bat Gott darum, von diesem Leid erlöst zu werden. Der beschriebene Vers zeigt den Moment, in dem der Engel Gottes Elia anspricht und sozusagen motiviert. Dieser Glaube in Gott und dieses starke Vertrauen, der Mut ist beispielhaft. Trotz aller Verfolgung steht Elia danach auf, stärkt sich und geht nur mit dieser physischen Stärkung 40 Tage und Nächte. Dieses Gottvertrauen ist enorm, es zeigt die Stärke Gottes. Vielleicht kann man diesen Vers bzw. dieses Kapitel in der Bibel als Ansporn nehmen, als Unterstützung gegen Widerstand und Steine im Weg. Elia hat als letzter Prophet auf Gott vertraut und wurde von Gott darin bestärkt. Wenn Gott alle Menschen gleich liebt, dann wird er jeden Menschen, der daran glaubt, bestärken. Es gibt so viele Beispiele in der Bibel, die das absolut Positive des Glaubens an Gott zeigen. Man spürt die Unterstützung Gottes möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht sofort, sollte deswegen aber nicht meinen, dies alles sei Humbug. Mit echtem Vertrauen auf Gott merkt man die Bestärkung, bekommt man die Macht Gottes zu spüren. Sich darauf einzulassen ist ein Prozess und kann auch eine Überwindung sein. Es lohnt sich aber, durchzuhalten.„Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“1. Könige 19,7Elia sagte von sich, er sei der letzte Prophet und im würde auch nach dem Leben getrachtet. Darum ist er erst geflohen und bat Gott darum, von diesem Leid erlöst zu werden. Der beschriebene Vers zeigt den Moment, in dem der Engel Gottes Elia anspricht und sozusagen motiviert. Dieser Glaube in Gott und dieses starke Vertrauen, der Mut ist beispielhaft. Trotz aller Verfolgung steht Elia danach auf, stärkt sich und geht nur mit dieser physischen Stärkung 40 Tage und Nächte. Dieses Gottvertrauen ist enorm, es zeigt die Stärke Gottes. Vielleicht kann man diesen Vers bzw. dieses Kapitel in der Bibel als Ansporn nehmen, als Unterstützung gegen Widerstand und Steine im Weg. Elia hat als letzter Prophet auf Gott vertraut und wurde von Gott darin bestärkt. Wenn Gott alle Menschen gleich liebt, dann wird er jeden Menschen, der daran glaubt, bestärken. Es gibt so viele Beispiele in der Bibel, die das absolut Positive des Glaubens an Gott zeigen. Man spürt die Unterstützung Gottes möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht sofort, sollte deswegen aber nicht meinen, dies alles sei Humbug. Mit echtem Vertrauen auf Gott merkt man die Bestärkung, bekommt man die Macht Gottes zu spüren. Sich darauf einzulassen ist ein Prozess und kann auch eine Überwindung sein. Es lohnt sich aber, durchzuhalten.„Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“1. Könige 19,7Elia sagte von sich, er sei der letzte Prophet und im würde auch nach dem Leben getrachtet. Darum ist er erst geflohen und bat Gott darum, von diesem Leid erlöst zu werden. Der beschriebene Vers zeigt den Moment, in dem der Engel Gottes Elia anspricht und sozusagen motiviert. Dieser Glaube in Gott und dieses starke Vertrauen, der Mut ist beispielhaft. Trotz aller Verfolgung steht Elia danach auf, stärkt sich und geht nur mit dieser physischen Stärkung 40 Tage und Nächte. Dieses Gottvertrauen ist enorm, es zeigt die Stärke Gottes. Vielleicht kann man diesen Vers bzw. dieses Kapitel in der Bibel als Ansporn nehmen, als Unterstützung gegen Widerstand und Steine im Weg. Elia hat als letzter Prophet auf Gott vertraut und wurde von Gott darin bestärkt. Wenn Gott alle Menschen gleich liebt, dann wird er jeden Menschen, der daran glaubt, bestärken. Es gibt so viele Beispiele in der Bibel, die das absolut Positive des Glaubens an Gott zeigen. Man spürt die Unterstützung Gottes möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht sofort, sollte deswegen aber nicht meinen, dies alles sei Humbug. Mit echtem Vertrauen auf Gott merkt man die Bestärkung, bekommt man die Macht Gottes zu spüren. Sich darauf einzulassen ist ein Prozess und kann auch eine Überwindung sein. Es lohnt sich aber, durchzuhalten.

„Der Engel des HERRN rührte Elia an und sprach: Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“
1. Könige 19,7

Elia sagte von sich, er sei der letzte Prophet und im würde auch nach dem Leben getrachtet. Darum ist er erst geflohen und bat Gott darum, von diesem Leid erlöst zu werden. Der beschriebene Vers zeigt den Moment, in dem der Engel Gottes Elia anspricht und sozusagen motiviert. Dieser Glaube in Gott und dieses starke Vertrauen, der Mut ist beispielhaft. Trotz aller Verfolgung steht Elia danach auf, stärkt sich und geht nur mit dieser physischen Stärkung 40 Tage und Nächte. Dieses Gottvertrauen ist enorm, es zeigt die Stärke Gottes. Vielleicht kann man diesen Vers bzw. dieses Kapitel in der Bibel als Ansporn nehmen, als Unterstützung gegen Widerstand und Steine im Weg. Elia hat als letzter Prophet auf Gott vertraut und wurde von Gott darin bestärkt. Wenn Gott alle Menschen gleich liebt, dann wird er jeden Menschen, der daran glaubt, bestärken. Es gibt so viele Beispiele in der Bibel, die das absolut Positive des Glaubens an Gott zeigen. Man spürt die Unterstützung Gottes möglicherweise oder sogar wahrscheinlich nicht sofort, sollte deswegen aber nicht meinen, dies alles sei Humbug. Mit echtem Vertrauen auf Gott merkt man die Bestärkung, bekommt man die Macht Gottes zu spüren. Sich darauf einzulassen ist ein Prozess und kann auch eine Überwindung sein. Es lohnt sich aber, durchzuhalten.